Was heisst das konkret, Digitalisierung?

Digitalisierung heisst nicht, Unterlagen auf Papier durch PDFs auf der Website zu ersetzen. Es geht darum, Geschäftsprozesse neu zu denken, sie aufs Internet zu übertragen und dank Web-Technologien schneller, besser und kosteneffizienter abzuwickeln:

  • Digitale Prozesse werden so gestaltet, dass Fehler kaum mehr passieren können, weil das System die Plausibilität laufend prüft. Nichts geht mehr vergessen, da das System allen Beteiligten eine klare Struktur vorgibt.
  • Einmal erfasste Daten stehen für alle Bereiche und Beteiligten zur Verfügung und werden nicht mehrmals erfasst.
  • Der Zugriff auf heikle oder vertrauliche Informationen wird auf genau diejenigen Personen beschränkt, die damit arbeiten müssen.
  • Auf Knopfdruck ist der aktuelle Status des Gesamtsystems oder einzelner Vorgänge jederzeit einsehbar.
  • Routinearbeiten werden stark reduziert oder fallen sogar ganz weg. Dies schafft Zeit für verkaufende, kreative, betreuende oder coachende Tätigkeiten.
  • Die Arbeit wird orts- und zeitunabhängig erledigt. Laptop oder Tablet mit WLAN-Anschluss reichen
  • Alle relevanten Vorgänge werden protokolliert und dokumentiert. Jede Aktivität kann belegt werden.